Jun 05 2018

Leistungsorientierte Bezahlung: Gute Verdienstmöglichkeiten für WK Wertkontor- Vertriebsmitarbeiter

Die WK Wertkontor GmbH mit Sitz in Gütersloh, die sich auf den Vertrieb historischer Stoffe in Form faksimilierter Handschriften und Codices spezialisiert hat, macht allen voran durch ihre Verkaufsstrategie von sich Reden. Das Unternehmen setzt im digitalen Zeitalter, in dem sich Einkaufen mehr und mehr online abspielt, auf den altbewährten Direktvertrieb durch eigens hierfür geschulte Verkaufsberater. Man kommt hiermit einem breiten Publikum entgegen, das sich gerade im Bereich Luxusartikel, zu denen die Faksimiles von WK Wertkontor gehören, ein derartiges Kauferlebnis wünscht. Gewiss liegt das auch am Faktor Sicherheit, den Kunden hier mehr als bei jedem anderen Kaufvorgang erfahren.

Im Zuge des von WK Wertkontor verfolgten Direktvertriebs besuchen kompetente Vertriebsmitarbeiter die Kunden zu Hause. In erster Linie bedeutet das für Letztere, dass sie das Haus nicht verlassen müssen und sich die Luxusgüter stattdessen bequem im heimischen Wohnzimmer präsentieren lassen können. Aber der Direktvertrieb von WK Wertkontor bietet weit mehr als das. Anders als beispielsweise beim Kauf via Onlineshop erhalten KundInnen ein dreidimensionales Bild ihres präferierten Produkts. Anstelle eines eindimensionalen Bildes tritt außerdem die haptische Wahrnehmung. Der Kunde kann den Luxusartikel in aller Ruhe unter die Lupe nehmen, betasten, durchblättern, schlichtweg auf Herz und Nieren, auf seine Qualität und Tauglichkeit hin prüfen. Währenddessen klärt der erfahrene Vertriebsmitarbeiter, der über breites Fachwissen aus dem Bereich Faksimile, Geschichte und Kunst verfügt, über die Hintergründe der individuell vorliegenden Reproduktion auf, weist auf die jeweiligen Highlights des Werks hin und beantwortet alle im Zuge dessen anfallenden Fragen ausführlich, schnell und kompetent.

Erfahrungsgemäß lassen die Verkaufsberater von WK Wertkontor Kunden zurück, die nicht nur mit dem Verkaufsgespräch zu 100 Prozent zufrieden waren, sondern sich im Zuge dessen auch für das Produkt entschieden haben. Das Geheimnis dieses Erfolgs liegt im Engagement des sympathischen und ambitionierten Vertriebsmitarbeiters. Der Auswahl der Mitarbeiter kommt bei WK Wertkontor ein besonders hoher Stellenwert zu. Ziel ist es, die besten Vertriebsmitarbeiter für sich zu gewinnen, denn mit ihrer Arbeit steht und fällt der Direktvertrieb, die von WK Wertkontor verfolgte Verkaufsstrategie.

Leistungsbezogene Vergütung von WK Wertkontor-Vertriebsmitarbeiter

Die Verdienstmöglichkeiten im Vertrieb sind hervorragend. Das liegt an der mitunter wichtigsten Komponente des vertrieblichen Entlohnungsmodells, auf die auch die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh bei der Bezahlung ihrer Vertriebler setzt. Es handelt sich hierbei um die leistungsbezogene Vergütung, die laut einer jüngst veröffentlichten Studie der Personal- und Managementberatung Kienbaum ungefähr 18 Prozent des Gesamtgehalts von Vertriebs- und Marketingberatern ausmacht. Laut Studie kam es im Jahr 2017 insgesamt zu einer Gehaltssteigerung innerhalb dieser Branche, die allen voran auf die an Intensität zunehmenden Aufgaben von Vertrieblern im Zeitalter der Digitalisierung zurückzuführen ist. Im Durchschnitt sind die Gehälter um circa 2,6 Prozent angewachsen. Summa Summarum verdient ein leistungsstarker Vertriebsmitarbeiter im Schnitt 73.000 Euro pro Jahr. Eine Summe, die sich durchaus sehen lassen kann.

Bei WK Wertkontor bilden sich die variablen Gehaltsbestandteile aus Provisionen. Demnach sind sie vom Verkaufserfolg des jeweiligen Vertriebsmitarbeiters abhängig. Das wiederum bietet Anreize für leistungsorientiertes, engagiertes Verkaufen, was nicht nur dem Vertriebler in finanzieller Hinsicht zugute kommt, sondern auch dem Unternehmen, in diesem Fall WK Wertkontor, selbst. Verkaufserfolge lassen sich hierdurch verbuchen und Umsätze entsprechend steigern. Das Resultat dieses attraktiven Entlohnungsmodells: WK Wertkontor geht es gut. Der Luxusgütervertrieb aus Gütersloh kann dank engagierter Vertriebsmitarbeiter durchweg positiv in die Zukunft blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.