Jun 26 2017

WK Wertkontor: Kunden möchten wissen, wofür sie ihr Geld ausgeben

WK Wertkontor bewegt sich mit seinen Produkten im Luxussegment. Seit 2014 verkauft das deutsche Unternehmen exklusive Kunstobjekte und Faksimiles. Zu den Kunden gehören leidenschaftliche Sammler, sowie Kunst- und Geschichtsliebhaber. Doch nicht nur die Produkte von WK Wertkontor überzeugen. Auch der Service ist etwas ganz Besonderes.

Denn WK Wertkontor vertreibt die eigenen Objekte ausschließlich im Rahmen des direkten Vertriebs. Statt eine Geschäftsstelle aufzusuchen, können Interessenten einen Termin vereinbaren und sich dann ganz bequem im Rahmen eines Vorortbesuchs eines Vertriebsmitarbeiters von WK Wertkontor über die jeweiligen Produkte informieren. Auf heimischem Terrain sind potenzielle Kunden für gewöhnlich deutlich entspannter und können sich viel besser auf die Produktauswahl und ihre damit verknüpften Vorstellungen konzentrieren.

Wie sieht der moderne Direktvertrieb aus?

WK Wertkontor ist ein Beispiel dafür, wie der moderne Direktvertrieb im Luxussegment aussehen kann. Aber auch kostengünstige Produkte werden in der Bundesrepublik immer häufiger über den direkten Vertrieb verkauft. Allein im letzten Jahr lag der Umsatz in Deutschland bei über einer Milliarde Euro.

Warum setzen Unternehmen wie WK Wertkontor trotz Internet auf den direkten Vertrieb?

Im digitalen Zeitalter scheint das Internet die Antwort auf alle Fragen zu sein. Einfach und günstig verkaufen immer mehr Unternehmen Produkte ausschließlich über das Internet. WK Wertkontor hingegen hat sich bewusst gegen das Internet als Verkaufsform entschieden und arbeitet hier lediglich mit einer Website, die einen Überblick über das aktuell erhältliche Sortiment des Qualitätsanbieters bietet. Gekauft werden können die Produkte jedoch nicht über das Internet, sondern ausschließlich persönlich.

WK Wertkontor legt großen Wert auf die Qualität des eigenen Serviceangebots. Um wirklich konkret auf die Wünsche der eigenen Kunden einzugehen und deren Vorlieben kennenzulernen, ist WK Wertkontor der Meinung, dass der direkte Vertrieb die persönlichste und erfolgreichste Lösung ist.

Der Direktvertrieb als Qualitätsversprechen?

Produktqualität spielt für die Deutschen eine große Rolle. Wer Geld investiert, erwartete eine entsprechende Gegenleistung. Das gilt sowohl für Luxusgüter als auch für kostengünstige Küchengeräte. Die Möglichkeit beim Direktvertrieb, die Produkte genau unter die Lupe zu nehmen, fungiert als eine Art Qualitätsversprechen an den Kunden. Anders als bei Produkten aus dem Internet weiß der Kunde hier genau, wofür er sein Geld ausgibt. Qualität und Leistung des jeweiligen Produkts sind genau bekannt. Das kommt nicht nur in Deutschland gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.